Masterarbeiten

Master of Social Work – Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

2018

Wittwer, Anja: Körperlichkeit in der dekonstruktiven Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Prof. Dr. Focks, Reichenbach, 2018.

nach oben

2017

Schiffmann, Nina: Kämpfe der Migration im urbanen Grenzregime zwischen Widerstand und Aneignung – Migration, Menschenrechte und (un)sichtbare Politiken von Geflüchteten in Leipzig. Schilliger, Khan, 2017.

Wille, Marco: Soziale Arbeit mit Sprachbarrieren bei „unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten“ Bedingungen für eine gelingende Zusammenarbeit mit Sprachmittler*innen. Prof. Dr. Prasad, Prof. Dr. Stallmann, 2017.

Koß, Hendrik: Schutz für Schüler*innen und warum ein kinderrechtlicher Rahmen erforderlich ist. Die Betrachtung des Modellprojekts „ADAS“ von Life e.V. zur Vorbeugung von Diskriminierung. Prof. Dr. Krappmann, Prof. Dr. Stallmann, 2017.

Lange, Birte: Professionelle Standards in der menschenrechtsorientierten Sozialen Arbeit mit Geflüchteten mit Behinderung. Eine Analyse der Sozialarbeitspraxis. Prof. Dr. Köbsell, Prof. Dr. Stallmann, 2017.

Fuchs, Tabea: Unbegleitete Flüchtlinge in Deutschland: (k)eine Zukunftschance ab 18? Wie der Übergang aus der Jugendhilfe gestaltet werden muss, um nachhaltig zu unterstützen. Prof. Dr. Krappmann, Reichenbach, 2017.

Eichhorn, Anja: Doing Sexual Agency – aus gutem Grund, am sicheren Ort. Handlungstheoretische Überlegungen zur sexuellen Handlungsbefähigung von sexuell missbrauchten jugendlichen Mädchen in der stationären Jugendhilfe. Prof. Dr. Hartmann, Prof. Dr. Kavemann, 2017.

Dauch, Ricarda: Soziale Arbeit in Totalen Institutionen – Welche menschenrechtsorientierten Handlungsmöglichkeiten haben Sozialarbeitende? Prof. Dr. Bohmeyer, Reichenbach, 2017.

Omidi, Sascha: Schutzt der Gewaltschutz? Kritische Diskursanalyse der Empfehlungen zur Erarbeitung von Gewaltschutzkonzepten in Betreuungseinrichtungen von vier Deutschen Verbänden. Prof. Dr. Köbsell, Prof. Dr. Zavirsek, 2017.

Hahn, Christine: „Die Unerwünschten“ – Zur Asylverfahrenspraxis bei Geflüchteten aus den Maghrebstaaten vor dem Hintergrund des öffentlichen Diskurses. Dr. Petzen, Prof. Dr. Stallmann, 2017.

Niendorf, Mareike: Maßstab Menschenrechte in der Sozialen Arbeit - Die Gestaltung menschenrechtsbasierter Sozialarbeitspraxis und deren Implikationen für die Hochschulbildung. Prof. Dr. Focks, Prof. Dr. Stallmann, 2017.

Goldmann-Kefalas, Talitha: Warum finden pädagogisch qualifizierte und interessierte Menschen mit Fluchterfahrung nicht in den Erzieher*innenberuf? Eine Analyse der Hürden für pädagogisch interessierte und qualifizierte Geflüchtete auf dem Weg in den Erzieher*innenberuf. Prof. Dr. Stallmann, Prof. Dr. Krappmann, 2017.

Dudde, Meike: Wie kommen Kinderrechte in die Praxis von Erzieher_innen? Konzeptentwicklung einer Fortbildung für Dozent_innen an einer Erzieher_innenfachschule in Berlin. Prof. Dr. Fritzsche, Prof. Dr. Krappmann, 2017.

nach oben

2016

Bauer, Jenny-Kerstin: Gewalt gegen Frauen ist Gewalt. Auch online! Handlungsempfehlungen für die Sozial Arbeit als Menschenrechtsprofession. Prof. Dr. Prasad, Dr. Jecht, 2016.

Blaha, Kathrin: Moralische Person trotz "kognitiver Beeinträchtigung"? Martha C. Nussbaums Capabilities Appraoach im Blickwinkel eines inklusiven Menschenrechtschutzes. Prof. Dr. Pollmann, Prof. Dr. Köbsell, 2016.

Fuchs, Tabea: Unbegleitete Flüchtlinge in Deutschland: (k)eine Zukunftschance ab 18? - Wie der Übergang aus der Jugendhilfe gestaltet werden muss, um nachhaltig zu unterstützen. Prof. Dr. Krappmann, Reichenbach, 2016.

Keßler, Alexandra: Das Menschenrecht auf gleiche Anerkennung vor dem Recht (UN-BRK, Artikel 12). Ist die Unterstützung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung hinsichtlich ihrer rechtlichen Entscheidungen eine Aufgabe für die Soziale Arbeit? Beispiele aus einer Wohneinrichtung. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. von Kardorff, 2016.

Kießling, Rotraud: Wohnen ist ein Menschenrecht. Möglichkeiten einer menschenrechtsbasierten Sozialen Arbeit mit Tripelmandat am Beispiel der diakonischen Wohnungslosenhilfe in Sachsen. Prof. Dr. Puhl, Prof. Dr. Priller, 2016.

Morise Ghali, Benjamin: Die deutsche Asylablehnungspraxis von Geflüchteten aus „sicheren Herkunftsstaaten“ im Vergleich zur menschenrechtlichen Situation der Roma am Beispiel von Albanien und Serbien. Prof. Dr. Prasad, Prof. Dr. Stallmann, 2016.

Muy, Sebastian: Interessenskonflikte Sozialer Arbeit in Flüchtlingssammelunterkünften gewerblicher Träger in Berlin. Prof. Dr. Karakayali, Prof. Dr. Stallmann, 2016.

Stephan, Andrea: Dekoloniale feministische Perspektiven aus Lateinamerika – Möglichkeiten und Grenzen einer grenzüberschreitenden Solidarität im Kontext internationaler, feministischer Sozialarbeit. Prof. Dr. Prasad, Prof. Dr. Goel, 2016.

nach oben

2015

Brückner, Alan: Prostitution im politischen Diskurs - eine wissenssoziologische Diskursanalyse. Prof. Dr. Focks, Prof. Dr. Kavemann, 2015.

Copes, Petra: Systemische Beratung und häusliche Gewalt - Ein Widerspruch? Prof. Dr. Schönborn, Prof. Dr. Kavemann, 2015.

Duus, Stephanie: Partizipation oder Protagonismus - Gelingenheitsbedingungen für ein Recht auf Gehör nach Art. 12 der Kinderrechtskonvention unter diskursanalytischen und sozialprofessionellen Gesichtspunkten. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Wright, 2015.

Jetzinger, Katharina: Die Internalisierung der Grenze am Beispiel des Arbeitskraftregimes in Deutschland und die Folgen für die innereuropäische Migration. Die Soziale Arbeit im Auftrag des Migrationsregimes?! Prof. Dr. Goel, Prof. Dr. Kavemann, 2015.

Kluger, Maren: Das Spannungsfeld von Elternrecht und Kindeswohl. Hat in der Rechtsprechung das Elternrecht Vorrang? Prof. Dr. Krappmann, Prof. Dr. Stallmann, 2015.

Lehmann, Anne: Mädchen in urbanen Freiräumen: Eine empirische Untersuchung aus Sicht der Mobilen Jugendarbeit zur Bedeutung öffentlicher Frei- Räume in der Lebenswelt von Mädchen und jungen Frauen im FHF in Berlin Spandau. Prof. Dr. Wießmeier, Prof. Dr. Straßburger, 2015.

Prister, Traugott: Umverteilung oder Anerkennung. Eine gerechtigkeitstheoretisch fundierte Auseinandersetzung mit der Sozialhilfegesetzgebung in der Schweiz am Beispiel des Sozialhilfegesetz des Kanton Zürich. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Pollmann, 2015.

Salzmann, Tanja: Kritik der Migrationspolitik. Reaktionen auf das Unglück in Lampedusa 2013. Eine Diskursanalyse. Prof. Dr. Prasad, Prof. Dr. Stallmann, 2015.

Siebert, Max: Soziale Problemlösung in der Jugendfreizeit an dem Beispiel Outreach - Mobile - Jugendarbeit – Spandau. Prof. Dr. Wießmeier, Prof. Dr. Bestmann, 2015.

Thiele, Heiner: Menschenrechtsstandards im Umgang mit Geflüchteten. Eine vergleichende Analyse Deutschlands und Polens. Prof. Dr. Prasad, Prof. Dr. Stallmann, 2015.

nach oben

2014

Borkowski, Susanne: Ich würde mich ja an den Bürgermeister wenden. Partizipationsvorstellungen von Kindern und Erwachsenen in der Hansestadt Stendal. Prof. Dr. Krappmann, Prof. Dr. Hungerland, 2014.

Feibig, Maria: Kinderhandel in Deutschland. Formen, Ausmaß und Anlaufstellen. Prof. Dr. Krappmann, Prof. Dr. Stallmann, 2014.

Körner, Thomas: Die Inklusion körperlich und / oder psychisch beeinträchtigter Migrant_innen in Deutschland im Kontext der Migrationsberatung. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Zavirsek, 2014.

Lebek, Martina: Die Gesprächskultur zwischen ÄrztInnen und PsychiatriepatientInnen im Rahmen der klinisch-stationären Behandlung – unter besonderer Berücksichtigung der NutzerInnenperspektive und der Menschenrechte. Prof. Dr. Labonté-Roset, Prof. Dr. Zavirsek, 2014.

Sprengel, Johanna: "What people are really able to do and to be" - Überlegungen zur Bedeutung des Capability-Approach für eine Wissenschaft der Sozialen Arbeit als Menschenrechtsprofession. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Lohrenscheint, 2014.

Wallner, Martin: Schülerinnen und Schüler auf Hannibals Spuren. Eine Alpenüberquerung als erlebnispädagogische Intervention und ihr Beitrag zur Selbstkonzept-Modifikation. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Labonté-Roset, 2014.

Wenda, Manuel: Männlichkeitskonstruktionen und deren Implikationen für die Prävention sexualisierter Gewalt gegen Jungen. Prof. Dr. Focks, Prof. Dr. Bohmeyer, 2014.

nach oben

2013

Bamberger, Charlotte: Untersuchungen verschiedener Gerechtigkeitstheorien und ihre Anwendung auf die Frage nach einem gerechten Jugendberufshilfesystem für junge Flüchtlinge in Deutschland. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Stallmann, 2013.

Bränzel, Paul: Vom humanitären zur individuellen Bedürfnisbefriedigung. Eine Untersuchung über die Legitimität der internationalen Adoptionsvermittlung im Rahmen professioneller Sozialer Arbeit. Prof. Dr. Wießmeier, Prof. Dr. Labonté-Roset, 2013.

Kunz, Daniel: Menschenrechtsbasierte Sexualpädagogik-ein Bildungskonzept in der Sozialen Arbeit. Vorarbeiten für eine Realisierung im Bildungsbereich. Prof. Dr. Lohrenscheit, Prof. Dr. Bohmeyer, 2013.

Mohrfeldt, Johanna: Die kriminalisierten Anderen: Rassistische Implikationen polizeilichen Handelns im Kontext immigrationspolitischer Entscheidungen in der BDR seit den 1990er Jahren und Reaktionsmöglichkeiten Sozialer Arbeit durch Konzeptionalisierung antirassistischen Wissens. Prof. Dr. Attia, Prof. Dr. Stallmann, 2013.

Stangl, Michaela: From Commodification to Empowerment from Indigenous Children and Families. An Analysis of Aboriginal Child Welfare in British Columbia, Canada. Prof. Dr. Castro Varela, Choi, 2013.

Winkler, Santje: Das Parkviertel und das gute Leben. Nussbaums Capability Approach als Basis sozialarbeiterischer Intervention im Gemeinwesen? Konzept für eine partizipative Bedarfsbestimmung. Prof. Dr. Bohmeyer, Prof. Dr. Wright, 2013.

nach oben

2012

Able, Sabine: Das Triplemandat. Ein auf den Menschenrechten basierendes Arbeitskonzept für den Vormundschaftsbereich im ausländerrechtlichen Verfahren für unbegleitete Minderjährige. Prof. Dr. Krappmann, Prof. Dr. Stallmann, 2012.

Czeschka, Achim: Community Organizing zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Sozialen Arbeit. Dr. Priller, Prof. Dr. Wright, 2012.

Hoffmann, Jennifer: Der Rassismusbegriff in Theorie und Praxis. Eine Analyse am Beispiel des Projektes "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage". Prof. Dr. Attia, Prof. Dr. Stallmann, 2012.

Iten, Katharina: Die Bedeutung des Konzepts Vulnerabilität im Kontext der menschenrechtsbasierten Sozialen Arbeit. Eine transdisziplinäre Untersuchung und die Entwicklung eines Analyseinstrumentes zum Erkennen unbekannter vulnerabler Gruppen am Beispiel der Aging-Out Group. Prof. Dr. Prasad, Prof. Dr. Schönborn, 2012.

Lohn, Christine: Im Anfang war das Wort. Konzeptionelle und konfessionsethische Überlegungen zur Einführung partizipativer Kommunikationsstrukturen in Unternehmen der Sozialwirtschaft. Prof. Dr. Schönborn, Prof. Dr. Bohmeyer, 2012.

Reichenbach, Marie-Therese: Sehen und gesehen werden. Eine anerkennungstheoretische Fundierung der Sozialen Arbeit am Beispiel der niedrigschwelligen Wohnungslosenhilfe. Prof. Dr. Castro Varela, Prof. Dr. Bohmeyer, 2012.

nach oben

2011

Beuchat, Stephane: Soziale Arbeit und die Sozialrechte in der Schweiz. Die Um- und Durchsetzungsdefizite der Schweiz aufgrund der internationalen Verpflichtungen im Bereich der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte und deren Folgerungen für eine fachpolitische Strategie der repräsentativen Standesvertretung der Professionellen der Sozialen Arbeit Schweiz „AvenirSocial“. Prof. Dr. Kurt Pärli, Forschungsleiter Institut für Wirtschaftsrecht ZHAW, School of Management and Law in Winterthur; Prof. Dr. Jörg Künzli, Universität Bern, 2011

Gremminger, Simone: Von Gleichheiten und Ungleichheiten – Arbeitsausbeutung von papierlosen MigrantInnen in Schweizer Privathaushalten. Gesellschaftliche Machtverhältnisse im Kontext der Arbeitsbeziehung zwischen „Patronne“ und Hausangestellter am Beispiel zweier Fälle aus dem Kanton Genf. Dr. Nita Prasad, ZPSA; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2011

Greve, Gudrun: Die Verletzung des Rechts auf Familie insbesondere bei MigrantInnen. Analyse einiger Individualbeschwerdeverfahren am europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Dr. Nita Prasad, ZPSA; Prof. Dr. Karakayali, EHB, 2011

Grießmeier, Nicolas: Der disziplinierende Staat. Eine kritische Auseinandersetzung mit 100 % Sanktionen bei Arbeitslosengeld-2-Empfängern aus der Sicht der Sozialen Arbeit und der Menschenrechte. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Christine Labonté-Roset, ASH, 2011

Gurzeler, Sybille: Das Potential von Community Organizing, soziale Menschenrechte zu verwirklichen. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. Eckhard Priller, Wissenschaftszentrum Berlin, 2011

Kerschbaumer, Otmar: Entwicklung eines kinderrechtsspezifischen Fallbearbeitungsverfahrens. Ein Beitrag zur Organisationsentwicklung der Kinder- und Jugendanwaltschaft Südtirol. Prof. Dr. Susanne Schönborn, Fachhochschule Frankfurt/Main; Prof. Dr. Lothar Böhnisch, TU Dresden/ FU Bozen, 2011

Klein, Alexander: Kindeswohl und Kindeswille. Das Verhältnis von Kindeswohl und Kindeswille aus kinderrechtlicher Sicht und seine Berücksichtigung in Verfahren der Kinder- und Jugendhilfe am Beispiel einer Studie mit Jugendamtsmitarbeitern aus Nordrhein-Westfalen. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. Claudia Lohrenscheit, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2011

Mamutovic, Zaklina:* Empowerment als Handlungsstrategie gegen Rassismus*. Ein Konzept für menschenrechtsbasierte politische Bildungsarbeit für People of Color (PoC). Dr. Nivedita Prasad, ZPSA: Sera Choi, Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin, 2011

Pohn-Hämmerle, Dieter: Professionelle Soziale Arbeit? Eine vergleichende Untersuchung der Ansätze Evidence-Based Social Work und Handlungswissenschaft Soziale Arbeit im Spiegel ausgewählter theoretischer Positionen. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Susanne Schönborn, Fachhochschule Frankfurt/Main, 2011

Rohleder, Daniela: Die Individualbeschwerde nach Art. 14 des Internationalen Übereinkommens zur Beseitigung jeder Form von rassistischer Diskriminierung als Instrument für die Soziale Arbeit. Prozessbegleitung und Dokumentation einer Mitteilung an den Ausschuss für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung. Dr. Nita Prasad, ZPSA; Prof. Dr. Attia, ASH, 2011

Roosen, Tobias: Die „vorrangig zu berücksichtigenden berechtigten / besten Interessen der Kinder“ und ihr Ausdruck in den Richtlinien der schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe, SKOS. Prof. Dr. Ueli Mäder, Universität Basel; Prof. Dr. Peter Fritzsche, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 2011

Roth, Frank: Entwicklung eines Praxiskonzeptes mit dem Schwerpunkt Menschenrechtsbildung für das 4. Studienjahr des deutschsprachigen Bachelorstudiengangs Sozialpädagogik an der Saxion Hogeschool in Enschede (NL). Prof. Dr. Susanne Schönborn, Fachhochschule Frankfurt/Main; Prof. Dr. Martina Stallmann, EHB, 2011

Sepulveda, Diana: Femicidio: un fenomeno global. La construccion social de la violencia de genero contra las mujeres. Prof. Dr. Maria do Mar Castro Varela, ASH; Prof. Dr. Alonso, Universidade A Coruna, 2011

nach oben

2010

Brakenhoff, Dirk: Die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtkonvention in Deutschland. Herausforderung für die Sozialpsychiatrie am Beispiel einer Einrichtung der Hamburger Behindertenhilfe für psychisch erkrankte Menschen. Prof. Dr. Ernst von Kardorff, Humboldt-Universität zu Berlin; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2010

Gembaklczyk, Sabine: Menschenrechtsverletzungen in der Jugendhilfe. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. Eckhard Priller, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 2010

Duff, Daniela: Tamiltown: Leben in zwei Heimaten? Migrationsprozesse aus menschenrechtlicher Perspektive am Beispiel tamilischer Flüchtlinge in Zürich. Prof. Dr. Maria do Mar Castro Varela, ASH; Prof. Dr. Ueli Mäder, Universität Basel, 2010

Feige, Judith: Menschenrechtsbildung und die UN-Behindertenrechtskonvention. Zur Bedeutung von Menschenrechtsbildung mit Kindern mit Behinderungen. Eine Auseinandersetzung am Beispiel eines Projektes zur Menschenrechtsbildung mit Kindern mit Behinderungen in Nigeria. Dr. Claudia Lohrenscheit, Deutsches Institut für Menschenrechte; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2010

Greischer, Martine: Die Respektierung der Rechte von arbeitenden Kindern - Handlungsmöglichkeiten für das Departement Cochabamba/Bolivien. Prof. Dr. K. Peter Fritzsche, Universität Magdeburg; Prof. Dr. Manfred Liebel, ehem. Technische Universität Berlin, 2010

Niehoff, Cornelia: Menschenrechtsbildung im Studiengang Soziale Arbeit. Unterrichtentwicklung in Form eines Minors für das 4. Studienjahr des deutschsprachigen Bachelorstudienganges Sozialpädagogik an der Saxion Hogeschool in Enschede (NL). Prof. Dr. Susanne Schönborn, FH Frankfurt a/M; Prof. Dr. Martina Stallmann, EHB, 2010

Schroeder, Nina: Die Berücksichtigung von Menschenrechtsaspekten in Methoden der Sozialen Arbeit - aufgezeigt anhand der Methoden der Kompetenzorientierten Beratung. Prof. Dr. Susanne Schönborn, FH Frankfurt a/M; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2010

Schwenke, Monika: Focus Monitoring. Die Notwendigkeit der Initiierung und Einrichtung eines Monitoring-Gremiums zur Begleitung der Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Sachsen-Anhalt am Beispiel der Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Prof. Dr. K. Peter Fritzsche, Universität Magdeburg; Prof. Dr. Martina Stallmann, EHB, 2010

Siebert, Hilmar: Menschenrechte von der Theorie in die Praxis. Kriterien für einen menschenrechtsbezogenen Unterricht an (Fach-)Hochschulen der Sozialen Arbeit. Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB; Prof. Dr. Martina Stallmann, EHB, 2011

Valero, Maria del Mar: Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession? Untersuchung des Theorie-Praxis-Transfers in der Sozialen Arbeit bezüglich der Menschenrechte als normative Grundlage der Profession. Prof. Dr. Ueli Mäder, Universität Basel; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2010

nach oben

2009

Köhnlein, Ralf: Wohnungslosigkeit als ein zentrales Problem in Deutschland aus Perspektive der Menschenrechte und Sozialer Arbeit als Menschenrechtsprofession. Prof. Dr. K. Peter Fritzsche, Universität Magdeburg; Dr. Eckhard Priller, Wissenschafts- zentrum Berlin, 2009

Hunziker, Brigitte: Die berufliche Integration als Aufgabe der Sozialhilfe. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Uli Mäder, Universität Basel, 2009

Pfäffli, Ulla: Sans-Papiers in Privathaushalten. Pilotstudie im Großraum Zürich unter Einbezug von Arbeitnehmerinnen und Arbeitgeberinnen. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Kurt Pärli, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, 2009

Prinz, Antje: „Psychosoziale Prozessbegleitung für Gewaltopfer im Strafverfahren“ als Soziale Dienstleistung. Die Entwicklung eines neuen Leistungstyps nach § 67ff. SGB XII. Prof. Dr. Susanne Gerull, ASH; Prof. Dr. jur. Johannes Münder, Technische Universität Berlin, 2009

Schlüter, Katja: Welche Bedeutung hat die Städteerklärung der Menschenrechte für die Soziale Arbeit am Beispiel des kommunalen Sozialdienstes in zwei Städten? Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Karl-Peter Fritzsche, Universität Magdeburg, 2009

Singh, Herta: Partizipative Angebote Sozialer Arbeit für alleinstehende ältere Frauen an einem ausgewählten Beispiel. Ein Erzählcafe als eine angemessene, biografieorientierte Lernform für ältere Frauen. Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben, EHB; Dr. Sabine Gieschler, 2009

Weger, Gabriela: Menschenrechtsbildung in der Sozialen Arbeit. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. Alex Sutter, Menschenrechte Schweiz, 2009

nach oben

2008

Franck, Juliane: Migrationsspezifische Erklärungsansätze und Ursachen von Drogenabhängigkeit und Suchtverhalten bei Migranten aus Osteuropa. Prof. Dr. Theda Borde, ASH; Nivedita Prasad, ZPSA, 2008

Geisler-Moroder, Elisabeth: Chancen und Möglichkeiten von menschenrechtsbasierter Schulsozialarbeit. Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB; Prof. Dr. Karl-Peter Fritzsche, Universität Magdeburg, 2008

Geyer, Thomas: Soziale Grundsicherung und bedingungsloses Grundeinkommen: ein Vergleich von Mindestsicherungsmodellen nach menschenrechts-, gerechtigkeits- und bedürfnisrelevanten Kriterien. Dr. E. Priller, Wissenschaftszentrum Berlin; Prof. Dr. Labonté-Roset, ASH, 2008

Janczak, Yvonne: Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) als Herausforderung für die betrieblichen Organisations- und Kommunikationsstrategien. Prof. Dr. von Kardorff, Humboldt-Universität zu Berlin; Prof. Dr. Meinhold, EHB, 2008

Schulze, Kerstin: Zivilcourage in der Sozialen Arbeit des 21. Jahrhunderts – Voraussetzungen und erste Handlungsleitlinien zur Thematisierung und Einlösung verletzter Menschenrechte. Prof. Dr. S. Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Meinhold, EHB, 2008

Stamm, Ingo: Der Stellenwert der sozialen Menschenrechte in der zivilgesellschaftlichen Menschenrechtsarbeit in Deutschland und die Rolle der Sozialen Arbeit. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. Eckhard Priller, Wissenschaftszentrum Berlin, 2008

nach oben

2007

Avdeeva, Angelika: Einführung des Faches ,,Menschenrechte" in den Studienplan der Fakultät der Sozialen Arbeit der Medizinischen Universität Archangelsk (Russland). Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA,; Frau Prof. Dr. Tatjana Velikolug , 2007

Bringt, Friedemann: Rechtsextremismus als Herausforderung sozialprofessionellen Handelns in sozialräumlichen Aktivierungsprojekten. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Herr Dr. Eckhard Priller, Wissenschaftszentrum Berlin, 2007

Cakmakoglu, Mustafa: Turgut Sicherheitspolitik der EU und Menschenrechte. Dr. Wolfgang Heinz, Deutsches Institut für Menschenrechte; Dr. Claudia Lohrenscheit, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2007

Kircher, Steffen: Erstellung eines Trainingshandbuchs zur Interkulturellen Bildung unter besonderer Berücksichtigung der Menschenrechtsthematik! Nivedita Prasad, ZPSA; Prof. Dr. Ch. Labonte´-Roset, ASH, 2007

Kosche, Andrea: Vom (Menschen)Recht auf den eigenen Tod in der Diskussion um die aktive Sterbehilfe. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Frau Dr. Claudia Lohrenscheidt, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2007

Rosenbusch, Sigrid: Erwerbslose Menschen in den neuen Ländern-Chancen für die Zivilgesellschaft. Herr Dr. Eckhard Priller, Wissenschaftszentrum Berlin; Frau Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB, 2007

Schneider, Sharon: Realisation of the Rights of the Child in Social Work – Possibilities and Challenges. Prof. Dr. S. Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Walz, FHS Weingarten/Ravensburg, 2007

nach oben

2006

Buchal, Alexandra: Schulentwicklung und Schulsozialarbeit. Prof. Dr. Ch. Labonte´-Roset, ASH; Dr. E. Priller, Wissenschaftszentrum Berlin, 2006

Fronhöfer, Detlef: Gesundheitliche Selbsthilfe im Spagat zwischen Instrumentalisierung und Mission? Eine Untersuchung zur Entwicklung eines Seminarcurriculum der Menschenredhtsbldung für die Akteure in der gesundheitlichen Selbsthilfe im Land Brandenburg unter Berücksichtigung des Bedarfes und bestehender Good Practice. Prof. Dr. Karl-Peter, Fritzsche, Universität Magdeburg; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2006

Galbrecht, Maren: Sozialraumorientierte Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund im thuner Lerchenfeld-Quartier/ Schweiz. Prof. Dr. Petra Focks, KHSB; Prof. Dr. Marianne Meinhold , EHB, 2006

Hampe, Susanne: Chance zum Ausbruch? Wohin? Perspektiven und Sinnkonstrukte von Frauen in Reaktion auf die Krise der Erwerbsgesellschaft sowie deren individuelle und gesellschaftliche Konsequenzen. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. Eckhard Priller, Wissenschaftszentrum Berlin, 2006

Hückmann-Bartsch, Marion: Erfassung und Auswertung arbeitsbezogenen Copings von Sozialarbeitern unter Berücksichtigung des Modells der Salutogenese. Eine Untersuchung an sozial Tätigen. Prof. Dr. Ernst v. Kardorff, Humboldt-Universität zu Berlin; Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB, 2006

Keel, Bruno: Soziale Arbeit in internationalen Organisationen. Analyse des Engagements der International Federation of Social Workers (IFSW) von 1984 bis 2004 in drei internationalen Organisationen: UNO Genf, UNO New York, Europarat Strassburg. Prof. Dr. S. Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. W. Heinz, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2006

Larbig, Katja: Wie zeigt sich Armut bei Kindern in ihrem Lebensalltag? Sieben- bis Dreizehnjährige Kinder Alleinerziehender aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn erzählen von ihrem Alltag und Leben. Prof. Dr. Petra Focks, KHSB; Prof. Dr. S. Staub-Bernasconi, ZPSA, 2006

Masjosthusmann, Anne: Zivilgesellschaft und die Realisierung von Menschenrechten- unterstützt durch professionelle Soziale Arbeit. Konzeptentwicklung für den Aufbau eines Stadtteilzentrums im Rahmen einer Umnutzung der evangelischen Lukaskirche in Gelsenkirchen- Hassel. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Frau Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB, 2006

Moser, Benjamin: Die Ausbildungspraktika in der Sozialen Arbeit zwischen Berufsidentität und Professionsverstänsdnis. Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2006

Perels, Kirsi-Marja: Queere Jugendliche (k)ein Thema für die Jugendhilfe. Prof. Dr. Petra Focks, KHSB; Prof. Dr. S. Staub-Bernasconi, ZPSA, 2006

Pinkvoß-Müller, Gerhild: "Anerkennung der Menschenrechte" als einem zentralen politischen Kriterium für den Beitritt der Türkei zur Europäischen Union. Möglichkeiten und Grenzen europäischer Menschenrechtspolitik. Herr Dr. Wolfgang Heinz, Deutsches Institut für Menschenrechte; Frau Prof., Dr. Marianne Meinhold, EHB, 2006

Rösner, Jürgen: Gesundheitliche Selbsthilfe im Spagat zwischen Instrumentalisierung und Mission? Eine Untersuchung zur Entwicklung eines Seminarcurriculum der Menschenredhtsbldung für die Akteure in der gesundheitlichen Selbsthilfe im Land Brandenburg unter Berücksichtigung des Bedarfes und bestehender Good Practice. Prof. Dr. Karl-Peter Fritzsche, Universität Magdeburg; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2006

Stapper, Andrea: Soziale Arbeit zwischen Entprofessionalisierung und Professionalisierung. Zu den fördernden und behindernden Faktoren bei der Entwicklung eines sozialprofessionellen Selbstverständnisses. Prof. Dr. Petra Focks, KHSB; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2006

Thiemann, Anna: Was ist schlimmer - lesbisch oder schwul zu sein? Gleichgeschlechtliche Lebensweisheiten in der schulischen Bildung - ein menschenrechtsbasierter Zugang. Prof. Dr. Birgit Rommelspacher, ASH; Dr. Claudia Lohrenscheit, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2006

Wahl, Christiane: Möglichkeiten und Grenzen der Menschenrechtsbasierten sozialen Arbeit mit Flüchtlingsfrauen Prof. Dr. Birgit Rommelspacher, ASH; Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB, 2006

nach oben

2005

Arnegger, Manuel: Soziale Diagnostik. Vergleich ausgewählter Konzepte zur Situationsanalyse und sozialarbeiterisxcher Diagnose. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB, 2005

Gebara, Caroline: Menschenrechtsbildung als Empowerment - Zur Bedeutung von Menschenrechtsbildung in prekären Lebenslagen. Eine Auseinandersetzung am Bsp. eines Projektes zur Menschenrechtsbildung mit palästinensischen Kindern in einem Flüchtlingslager im Libanon. Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB; Dr. Claudia Lohrenscheit, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2005

Hauke, Daniela: Frauen zwischen Globalisierung und Geschlechtergerechtigkeit. Prof. Dr. Petra Focks, Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, 2005

Kositza, Martin: Ende der Erwerbsarbeitsgesellschaft - Beginn der Tätigkeitsgesellschaft? Eine Analyse des globalen Systems Arbeitslosigkeit und seiner individuellen Auswirkungen sowie des Erwerbsarbeitssystems und seiner Transformationsmöglichkeiten in eine gerechtere (Arbeits-) Gesellschaft . Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Dr. sc. Eckhard Priller, 2005

Lau, Christoph: Die Relativitätstheorie des Glücks. Über das Leben von Lottomillionären. Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB; Prof. Dr. Christine Labonte´-Roset, ASH, 2005

Seydel, Stefan M.: (((rebell.tv))) Internetbasierte sozialräumliche Intervention als Beitrag zu einem internationalen Transitionsprozess am Bodensee. Autoevaluation der Arbeiten im Zeitraum 1997 - 2005. Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB; Dr. sc. Eckhard Priller, 2005

nach oben

2004

Akkaya, Gülcan: Gemeinwesenarbeit in Postkonflikt-Gesellschaften am Beispiel des Kosovo. Prof. Dr. C. Wolfgang Müller, Technische Universität Berlin; Dr. Brigitte Hamm, 2004

Baldauf, Margit: Lebensgeschichten von Mädchen und jungen Frauen mit islamischem Hintergrund, die in der Kriseneinrichtung Papatya Zuflucht suchen - Biographien im Widerspruch zwischen Freiheit und Familie. Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB; Prof. Dr. Birgit Rommelspacher, ASH, 2004

Freialdenhofen, Silke: Die Zusammenführung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe. Eine Analyse unter Menschenrechtsaspekten. Prof. Dr. Stephan Höyng, KHSB; Prof. Dr. Christine Labonte´-Roset , AHS, 2004

Geisler, Alexandra: Gehandelte Frauen - Menschenhandel zum Zweck der Prostitution mit Frauen aus Osteuropa. Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB; Prof. Dr. Birgit Rommelspacher, ASH, 2004

Häfner, Ulrike: Soziale Arbeit als eine Menschenrechtsprofession - Relevanz dieses theoretischen Ansatzes für die Entwicklung des beruflichen Selbstverständnisses von Frauen aus den östlichen Bundesländern in ihrer Arbeit mit und für Mädchen und junge Frauen. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB, 2004

Hartmann, Ulrike: Feminisierung von Armut in der Weltgesellschaft. Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Ethnie, Kultur, Religion und Region im Kontext der Menschen- und Sozialrechte und einer menschenrechtsorientierten Sozialen Arbeit. Prof. Dr. Petra Focks, KHSB; Prof. Dr. Christine Labonte´-Roset, AHS, 2004

Heeb, Bernhard: Gemeinwesenarbeit im Wiederaufbau kriegszerrütteter Gesellschaften. Anhand eines Praxisbeispiels im Kosovo sollen die Voraussetzungen, Chancen und Schwierigkeiten für Projekte der Gemeinwesenarbeit als Bestandteil internationaler Wiederaufbauprogramme erörtert werden. Prof. Dr. Leo J. Penta, KHSB; Prof. Dr. Ruth Seifert, 2004

Kästner, Heidemarie: Gebt Müttern eine Chance. Realisierung beruflicher Lebenspläne junger alleinerziehender Frauen. Prof. Dr. Marianne Meinhold, EHB; Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA, 2004

Koppehel, Antje: Die Grundzüge europäischer Behindertenpolitik; gespiegelt an einem Beispiel aus der Praxis. Prof. Dr. S. Ellger-Rüttgardt, Humboldt-Universität zu Berlin; Prof. Dr. E. von Kardorff, Humboldt-Universität zu Berlin, 2004

Leideritz, Manuela: Die Bedeutung des Jungfräulichkeitsgebotes für Mädchen mit islamischem Hintergrund. Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB; Prof. Dr. Birgit Rommelspacher, AHS, 2004

Ludwig, Andrea: Haben sich die durch die Familienangehörigen bezüglich der Ehre vermittelten Rollenbilder seit Ende der 1980er Jahre in Familien mit islamischem Hintergrund in Deutschland verändert und inwieweit entsprechen die vermittelten Bilder den in den Familien tatsächlich gelebten. Prof. Dr. Brigitte Wießmeier, EHB; Prof. Dr. Birgit Rommelspacher, AHS, 2004

Vlecken, Silke: Gehen wir jetzt Strom holen? - Lebenssituation, Lebensgestaltung und die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte von BürgerInnen in einem "Armutsbezirk" der Stadt München. Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Petra Focks, KHSB, 2004

Waskiewicz, Natascha: Die Geschichte der Menschrechte in ihrem Verhältnis zur Ideen- und Theoriegeschichte der Sozialen Arbeit und des Rechts, Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, ZPSA; Prof. Dr. Christine Labonte´-Roset , AHS, 2004