Master of Social Work

Aus ZPSA wird MRMA

Der Verein Zentrum für postgraduale Studien Sozialer Arbeit e.V. (ZPSA e.V.) hat sich 2013 aufgelöst.
Seither wird der Studiengang Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession direkt durch die drei Kooperationshochschulen (ASH, EHB, KHSB) durchgeführt und heißt MRMA.

Seit 2002 wird der Kooperationsstudiengang Master of Social Work - Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession in Berlin angeboten.

In Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) und der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) sowie der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB), dem Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – UNESCO-Lehrstuhl für Menschenrechte, dem Institut für Soziologie der Universität Basel und dem Deutschen Institut für Menschenrechte Berlin kann der Abschluss durch ein berufsbegleitendes, viersemestriges Studium mit anschließender Masterthesis erlangt werden. Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung von Fachkräften, die die Menschenrechtsthematik in Lehre, bei in- und/oder ausländischen Praxisprojekten und in der eigenen Organisation einfließen lassen und umsetzen können.

Der Studiengang

Der Abschluss berechtigt für den Zugang zum Höheren Dienst und zur Promotion.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Koordinationsbüro des MRMA
Margit Wagner M.A.
Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin
+49 / (0) 30 / 50 10 10 47
info@mrma-berlin.de

Studiengangleitung
Prof. Dr. Nivedita Prasad
prasad@ash-berlin.eu

Bewerbung: Sie können die Anmeldeunterlagen auch direkt online abrufen.

Bewerbungsschluss für das Jahr 2016 ist der 01.12.2015.
Der nächste Studiengang beginnt im März 2016.

Kooperationspartner